Wissen

FotolEdhar/Fotolia.com

Vom Suchen und Finden der richtigen Mitarbeiter

Neue Mitarbeiter müssen nicht nur fachlich, sondern auch menschlich in ein Unternehmen passen, wenn sie sich dort langfristig wohlfühlen und zum Erfolg beitragen sollen. Dazu reicht es nicht aus, dass ... mehr

adzicnatasa/Fotolia.com

Sechs Empfehlungen für ein erfolgreiches Recruiting

Die Candidate Journey beschreibt sechs Etappen, die alle Jobsuchenden auf dem Weg zu einer neuen Stelle durchlaufen. Aus Firmensicht bieten die verschiedenen Phasen zahlreiche Ansatzpunkte, um das Recruiting zu optimieren: ... mehr

Leipziger Personalforum/Claudia Koslowski

„Bewerber wollen den Austausch auf Augenhöhe“

Wie können mittelständische Betriebe herausfinden, welche Mitarbeiter zu ihnen passen? Und wie können sie geeignete Personen von ihren Qualitäten als Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb überzeugen? Ein Experte für solche Fragen ist ... mehr

Protec und Matern-Feuerbacher-Realschule

Bildungspartnerschaften bauen Brücken zwischen Schule und Berufspraxis

Bildungspartnerschaften bauen Brücken zwischen Schule und Berufspraxis mehr

Talente gewinnen

Generation Y: Wie lassen sich die jungen Talente als Mitarbeiter gewinnen?

Sie sind jung, hervorragend qualifiziert und anspruchsvoll. Eine gute Bezahlung, spannende Projekte und schnelle Aufstiegsmöglichkeiten sind ihnen wichtig. Gleichzeitig wollen sie ausreichend Zeit für Freunde und Familie, denn der Job ... mehr

Nachwuchskräfte entwickeln

Eigene Nachwuchskräfte zu entwickeln, stärkt die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit von Betrieben

Es gibt kaum eine Personalabteilung, die nicht darüber nachdenkt, wie es gelingt, junge Talente zu entdecken und diese für künftige Aufgaben im Unternehmen auszubilden. Ohne das passende Personal gibt es ... mehr

Employer Branding

Was zählt, sind die inneren Werte: Employer Branding ist auch für kleinere Firmen realisierbar

Obwohl der Nutzen eines gezielten Arbeitgebermarketings zwischenzeitlich unbestritten ist, zweifeln die Verantwortlichen in kleineren Firmen noch häufig daran, dass sie davon profitieren können. Dabei wäre es gerade für diese Unternehmen ... mehr

Anna Bronner

Doppelerfolg durch Dual-Career-Coaching

Um gesuchte Fachkräfte für die Region Stuttgart zu gewinnen, kümmert sich das Dual Career Center Region Stuttgart (DCCRS) auch um die berufliche Karriere der jeweiligen Lebensgefährten. Mit den Coaches ... mehr

Beautiful woman working in architect and designer modern office

Vielfältige Belegschaften machen Mittelständler erfolgreicher

In großen Betrieben und weltweit agierenden Konzernen ist es längst an der Tagesordnung, dass Menschen verschiedener Nationalitäten in multikulturellen Teams erfolgreich zusammenarbeiten. Viele dieser Firmen haben Kunden und Niederlassungen auf ... mehr

Digitales Recruiting

Optimieren Sie Ihre Karriereseite für das digitale Zeitalter – Ein Leitfaden in 10 Punkten

Die Karriereseite ist Ihre Visitenkarte im Netz und zentrale Anlaufstelle für Bewerber, die sich im Internet über Sie informieren wollen. Sie muss daher mehr sein als eine Ansammlung von Stellenanzeigen. ... mehr

Lesen Sie auch

Personaloffensive Handwerk 2025

Eine Flut an Aufträgen, überfüllte Terminpläne und zeitintensives Tagesgeschäft bestimmen den Arbeitsalltag vieler Handwerksbetriebe in der Region Stuttgart. Kein Wunder, dass das Thema Personalpolitik dabei oft untergeht. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert im Rahmen der Initiative „Dialog und Perspektive Handwerk 2025“ gemeinsam mit dem Handwerk in Baden-Württemberg die Auseinandersetzung mit personalpolitischen Themen: Um die Betriebe im Land zu personalpolitischen Themen zu beraten, sind ab 2018 in jeder der acht Handwerkskammern Personalberater tätig, deren Aktivitäten und Erfahrungen bei einer zentralen Koordinierungsstelle in der Handwerkskammer Region Stuttgart angesiedelt ist. Die Berater besuchen Betriebe und informieren kostenfrei zu Fragen nach der erfolgreichen Fachkräftesuche, wie Betriebe Nachwuchskräfte finden oder Mitarbeiter an das Unternehmen binden. Dafür stehen die Personalberater pro Betrieb an bis zu acht Beratungstagen zur Verfügung.

Mehr erfahren

Kausa Servicestelle für Migranten und Flüchtlinge

Die Kausa-Servicestelle ist Informations- und Anlaufstelle für Jugendliche, Eltern und Unternehmer/innen mit Migrationshintergrund, Flüchtlinge und Migrantenselbstorganisationen sowie Unternehmerverbände, Elternvereine und sonstige Einrichtungen. Ihr Ziel ist es, eine Koordinierungs- und Beratungsstruktur in der Region Stuttgart zur dualen Berufsausbildung aufzubauen.

Mehr erfahren

Welcome Service Region Stuttgart

Der Welcome Service Region Stuttgart bietet Arbeitgebern Unterstützung beim Anwerben und Integrieren von Fachkräften aus dem Ausland und internationalen Fachkräften Hilfestellung beim Ankommen in der Region an. Er steht als Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Themen Leben und Arbeiten in der Region Stuttgart bereit.

Mehr erfahren

Servicecenter zur Internationalisierung beruflicher Bildung (CET)

Das CET – Center for European Trainees berät, wie Fachkräftesicherung in Baden-Württemberg mit südeuropäischen Auszubildenden funktioniert. Das CET wurde im Juni 2014 vom Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V. eingerichtet und wird gefördert durch die Robert Bosch Stiftung mit Kofinanzierung der Arbeitgeber Baden-Württemberg. Unternehmen, Kammern und Verbände sowie Bildungseinrichtungen aus Baden-Württemberg sind im wachsenden Maße in der internationalen Berufsausbildung aktiv. Als zentrales Servicecenter bündelt das CET Wissen und Erfahrungen der einzelnen Akteure.

Mehr erfahren