TRANSFORMATION – VERANSTALTUNGEN

Bild Händeschüttlen bei VerasnstaltungDie Region Stuttgart ist weltweit bedeutender Standort der Industrie und Standort von Anbietern neuer Technologien und Dienstleistungen. Sie lebt von der Vernetzung ihrer Protagonisten und Akteure. Profitieren Sie davon und nutzen Sie die Veranstaltungen zur Wissenserweiterung, zum Netzwerken und zur Weiterentwicklung Ihres Unternehmen und Ihrer Organisation – gerade in Hinsicht auf die Transformation.

DRIVES Webinar Events vom 20. Oktober bis 2. Dezember 2020

Eine Veranstaltungsreihe des Projekts DRIVES im Rahmen der European Vocational Skills Week 2020. Die Themen im Überblick:

Skills Intelligence in Automotive Sector, 20. Oktober 2020
Main results and roadmap outcomes from the DRIVES project.

Reference and Recognition Framework, 21. Oktober 2020
The webinar will explain to audience the designed DRIVES EU-wide framework of harmonised competences.

Setting Up of Apprenticeships in the Automotive Sector, 29. Oktober 2020
You will be hearing from policy makers from countries across EU to discuss underlying principles of Apprenticeships in their countries: what the challenges are and what the future holds.

Apprentices Engagement: Best Practices Particularly from Living Through the Covid-19 Phase, 3. November 2020
Everyone knows how difficult the last 6 months have been and we will hear it directly from employers and apprentices alike; particularly how its impacted on their apprenticeship programmes.

Automotive Job Roles and Training Plan Implementation, 2. Dezember 2020
Presentation and overview of the developed job roles for the automotive sector.


— ARCHIV —

Zulieferertag Automobilwirtschaft BW am 5. November 2020

Der Zulieferertag Automobilwirtschaft BW findet im Rahmen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW statt und ist eine gemeinsame Veranstaltung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und der e-mobil BW. Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH gehört zu den Partnern des Zulieferertags.

Green Auto Summit am 19. Oktober 2020

Immersing into the innovative world of the automotive industry, experts and renowned professionals will discuss strategies, funding new projects to policies and digital transformation, while exhibitors are set to reveal the most cutting-edge solutions.

Online-Workshop Regions & Skills in the Automotive Industry am 13. Oktober 2020

Eine Veranstaltung des Projekts DRIVES gemeinsam mit dem Projekt ALBATTS im Rahmen der Europäischen Woche der Regionen und Städte 2020. In beiden EU-Projekten ist die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH assoziierter Partner. Über den Workshop:

This workshop focuses on the roll-out of DRIVES and ALBATTS and aims to exploit the results of the projects, ensuring that they meet current and future industry demand. It will also stimulate a debate between the project team and regional representatives on future educational needs in the automotive and battery industries, safeguarding the future of local communities that depend on these industrial activities.

The session includes a discussion on initiatives currently being conducted by regional stakeholders (the Stuttgart region and the municipality of Skellefteå) to identify trends in innovation aiming to support the introduction of low-carbon economies, the energy transition, intelligent transport systems, and automated and connected vehicles.

Skills and Transformation of the EU’s Automotive Sector – Konferenz am 23. September 2020

The High-Level Conference addresses undergoing transformations in the automotive sector and the challenging alternatives faced to keep-up competitiveness and get required skills. The conference will feature the participation of experts, academics, policymakers and automotive companies. Mehr Informationen auf der DRIVES-Webseite.

Strategiedialog Automobilwirtschaft BW – virtuelle Zwischenbilanzkonferenz am 17. September 2020

Der Strategiedialog Automobilwirtschaft Baden-Württemberg stellt die digital vernetzte, emissionsfreie Mobilität der Zukunft in den Fokus. Die Zwischenbilanzkonferenz mit digitaler Ausstellung, Live-Interviews und Meet-the-Experts zeigt den Verlauf und die Entwicklung des Gesamtprozesses, bietet Einblicke in Projekte und Vorhaben unter dem Dach des Strategiedialogs und öffnet den Raum für den Austausch über aktuelle und künftige Herausforderungen. 

  • Mehr Informationen zur virtuellen Zwischenbilanzkonferenz finden Sie auf der Website SDABW 2020.

Ein Stadt-Leben ohne Auto? Vortrag und Diskussion am 16. Juli 2020

Ein Stadt-Leben ohne Auto? Wandel und Zukunft in der Region lautet der Titel einer Online-Veranstaltung des Fritz-Erler-Forums Baden-Württemberg, Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung. Über Jahrzehnte wirkte das Auto identitätsstiftend und seine Produktion als Garant für Wohlstand, gute Arbeit und Innovation. Nun ist die Automobil-Branche im Wandel. Das bleibt nicht ohne Auswirkungen auf das Land und die Region. Es diskutieren Sylvia Stieler, Projektleiterin IMU Institut GmbH, Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH, und Martin Körner, Stadtrat, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus.

  • Termin: Donnerstag, 16. Juli 2020, 17:00 – 18:30 Uhr
  • Die Einladung mit Link zur Anmeldung können Sie als PDF hier herunterladen.

DRIVES Workshop am 18. Februar 2020

New skills for new mobility concepts: Where is the journey heading to? A European insight – dieser DRIVES-Workshop bei der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) bietet Einblicke in die künftigen Anforderungen an die Qualifizierung im europäischen Automobilsektor. Beim Workshop werden das DRIVES-Projekt und die bisherigen Projektergebnisse vorgestellt und diskutiert.

Automobilregion Stuttgart – Transformation, Qualifizierung und betriebliche Weiterbildung am 16. Januar 2020

Information und Austausch zu Fragen der Beschäftigung und Qualifizierung für kleine und mittlere Unternehmen aus dem Automobilbereich. Mit Experten aus Unternehmen und Forschung sowie von IG Metall, Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart, Handwerkskammer Region Stuttgart, Agenturen für Arbeit der Region Stuttgart, Südwestmetall und DGB Region Nordwürttemberg. Eine Veranstaltung des Transformationsbündnisses Automobilwirtschaft Region Stuttgart.

  • 14.00 Uhr – 17.30 Uhr, WRS, Friedrichstraße 10, 70174 Stuttgart, „Das Gutbrod“
  • Mehr Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf dieser Website unter Termine.

Fokustag Personal am 20. November 2019

Im Rahmen der 4. Fachtagung „Industrie 4.0 und das Internet of Things” der Technischen Akademie Esslingen TAE findet ein Fokustag Personal – Wege durch den Konjunkturrückgang statt.  Im Mittelpunkt steht die Frage, wie man proaktiv auch in der Krise neue Arbeitsformen, Know-how und Qualifizierung aufbauen und gestalten kann. Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart gehört zu den Kooperationspartnern der Fachtagung.

TecNet DataMotive am 19. November 2019

TecNet diskutiert das Potenzial von Daten, deren Nutzbarmachung und praxisnahe Anwendungen in verschiedenen Bereichen aus Automotive und Mobilität. Zu den Themen gehören Data Analytics für den Mittelstand, intelligentes Datenmanagement für die Entwicklung von autonomen Fahrzeugen, Augmented- und Virtual-Reality-Lösungen sowie Sensoren zum automatisierten Fahren.

Praxis trifft Forschung am 9. Oktober 2019

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart organisiert zusammen mit dem Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) eine Veranstaltung inklusive Führung durch das Institut für Fahrzeugkonzepte in Stuttgart-Vaihingen. Zielgruppe sind Unternehmen aus dem Automotive-Sektor. Die Teilnehmer erhalten wertvolle Einblicke in aktuelle Forschungsvorhaben, Kontakt zu den Wissenschaftlern und können Fragestellungen direkt an die Forschenden zurückspielen.

TecNet ConnectedCar am 26. September 2019

Das nächste Treffen des TecNet ConnectedCar findet am 26. September 2019 beim Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren FKFS an der Universität Stuttgart statt. Neben Einblicken in die Arbeit am FKFS erhalten die Teilnehmer einen Einblick in vier innovative Technologien, Projekte und Entwicklungen: Cloudbasierte Messdatenerfassung für die Fahrzeugentwicklung, Erfahrungen im Roll-Out Autonomer Busse, Bedeutung von 5G im autonomen Fahren, Data-Analytics-gestützter Innovationsprozess für Antriebstechnik und mechanische Komponenten.

14. Treffpunkt Automotive am 22. März 2019

Der 14. Treffpunkt Automotive am 22. März 2019 im VDI-Haus in Stuttgart-Vaihingen hat das Thema „Industrielle Transformation im Spannungsfeld zu konjunkturellen Risiken“. Mithilfe von Expertenvorträgen und themenbezogenen Workshops werden Einblicke in aktuelle Entwicklungen gegeben. Zudem werden praxisnahe Informationen und Werkzeuge vorgestellt, mit denen mittelständige Unternehmen diesen Herausforderungen effektiv begegnen können. Eine gemeinsame Veranstaltung der WRS Clusterinitiative Automotive Region Stuttgart (CARS), des VDI – Württembergischer Ingenieurverein und automotive-bw.

 

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE