Wie gestaltet sich digitale Weiterbildung im Homeoffice?

11.05.2020

Mit einer aktuellen Umfrage für Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie können Sie als Personalverantwortlicher diesem Thema auf den Grund gehen

Von neuen Erkenntnissen über digitale Weiterbildung der Beschäftigten im Homeoffice können nun Personalverantwortliche aus der Metall- und Elektroindustrie mithilfe einer aktuellen Umfrage für ihre Arbeit profitieren. Zusammen mit der Universität Konstanz möchte die AgenturQ (Agentur zur Förderung der beruflichen Weiterbildung in der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V.) herausfinden, welche Formen der digitalen Weiterbildung im Homeoffice genutzt werden, wie Mitarbeiter bereits bestehende Angebote beurteilen und für ihre Zukunft verstärkt nutzen möchten. Auf Grundlage der gewonnenen Informationen sollen passende Beratungskonzepte entwickelt und Vorschläge zur Umsetzung digitaler Weiterbildung erarbeitet werden. In einem Study Report und im nächsten Newsletter wird die AgenturQ über die Ergebnisse der Befragung berichten.

Hier geht es zur Umfrage „Digitale Weiterbildung im Homeoffice“, an der Ihre Beschäftigten anonym teilnehmen können.  

Mehr Informationen zur AgenturQ

Zu Unterstützungsangeboten bzgl. Weiterbildung in Zeiten des Coronavirus

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE