Q-Guide live am 20.02.24 | Was die Zukunft schon heute fordert: Kompetenzen für ein erfolgreiches Morgen

20.02.2024, 09:00 — 13:00 Uhr

Die Digitalisierung, der demographische Wandel, die Dekarbonisierung sowie die Forderungen nach einem nachhaltigen Handeln und Wirtschaften sorgen dafür, dass sich die Anforderungen an Ihre Mitarbeitenden ändern – und zwar ständig und rasant. Dabei entstehen neue Berufsbilder und Tätigkeiten, manche Jobs werden sogar überflüssig. Um auch künftig wettbewerbsfähig und erfolgreich zu bleiben, benötigt es vor allem eines: Motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die fit für die Aufgaben der Zukunft sind.

Da Kompetenzaufbau und -stärkung jedoch Zeit benötigt, ist Vorausdenken gefragt:

Welche Kompetenzen benötigt Ihr Unternehmen in Zukunft?

  • Wie kann es Ihnen gelingen, den Kompetenzbedarf in Ihrem Unternehmen zu ermitteln und die bereits im Betrieb vorhandenen Kompetenzen sichtbar zu machen?
  • Und wie lassen sich identifizierte Kompetenzlücken bestmöglich schließen?

Diese Aufgabe klingt zunächst sehr herausfordernd, ist aber alternativlos. Wir, der Weiterbildungsverbund Region Stuttgart (WBV), unterstützen Sie dabei und laden Sie daher herzlich zur nächsten Veranstaltung der Reihe Q-Guide live am 20.02.24 von 9-13 Uhr mit dem Fokus Zukunftskompetenzen nach Eislingen/Fils ein.

Eine Teilnahme ist für Sie kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um eine persönliche Atmosphäre zu ermöglichen und den Austausch zu fördern.

Zur Anmeldung

Zum Programm

Zur Veranstaltungs-Webseite Q-Guide Region Stuttgart

Ein Angebot für Sie, von uns.

Die Veranstaltung richtet sich speziell an Unternehmen der Automobil- und Maschinenbaubranchen, an deren Zulieferbetriebe sowie an weitere interessierte Unternehmen (auch anderer Wirtschaftszweige). Sie ist besonders relevant für Geschäftsführungen, Personaler*innen, Führungskräfte, Weiterbildungsbeauftragte, Betriebsratsmitglieder*, o.ä.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Beratungsunternehmen leider nicht teilnehmen können.

Q-Guide live bietet Ihnen…

…einen Zeit- und Effizienzgewinn, da Sie Informationen zu Angeboten unterschiedlicher Akteure der Weiterbildung und Innovationsförderung an einem Ort gebündelt erhalten.

…Vernetzung und Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen, die sich mit ähnlichen Herausforderungen im Strukturwandel konfrontiert sehen.

…Inspiration und praktische Umsetzungshilfen durch spannende Impulse von Experten und Vertretern aus der betrieblichen Praxis. Getreu unserem Motto: Bilden > Vernetzen > Gestalten. Mit Unternehmen, für den Wandel.

Die Veranstaltungsreihe ist ein Angebot der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH in Zusammenarbeit mit den weiteren Partnerorganisationen des Weiterbildungsverbunds Region Stuttgart (WBV).

Ein Rückblick zu Q-Guide live 2023

Die Reihe Q-Guide live widmet sich dem vielschichtigen Thema der Weiterbildung in seiner Gesamtheit und nimmt bei jeder Veranstaltung ein anderes Schwerpunktthema in den Fokus. 2023 machte die Reihe Station an drei Terminen in den Stadt-/ Landkreisen der Region Stuttgart. Sehen Sie am Besten selbst, was Sie erwarten kann:

-      12.12.23 in Rudersberg: „Ausgelernt war gestern“

-      11.10.23 in Ludwigsburg: „Fundament Lernkultur“

-      13.07.23 in Stuttgart: „Keine Zeit für Weiterbildung? Höchste Zeit, es strategisch anzugehen“

Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich noch heute an! Wir freuen uns auf Sie.

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Teilen Sie die Veranstaltung gerne in Ihrem Netzwerk und machen Sie Ihre Kolleg*innen - auch aus anderen Unternehmen - auf die Veranstaltung aufmerksam. Dadurch kommt mehr Austausch zustande und alle Beteiligten profitieren davon.

 

*Hinweis: Freistellungsmöglichkeit für Betriebsratsmitglieder nach §37 Abs. 6 BetrVG

Für eine Befreiung von der beruflichen Tätigkeit gemäß §37 Abs. 6 BetrVG muss ein Antrag beim Arbeitgeber für die Teilnahme an dieser Veranstaltung gestellt werden. Die Veranstaltung steht dabei im direkten Zusammenhang mit den Aufgaben des Betriebsrats (siehe § 80 Abs. 1 Nr. 8 BetrVG; §92 Abs. 1 BetrVG; §92a BetrVG; §§96, 97, 98 BetrVG). 

 



Fehler: Could not authenticate you.