Generation unter Druck? Die Beanspruchung von Menschen mittleren Alters

geralt/pixabay.com

06.07.2018

Generation unter Druck? Mit der zweiten Ausgabe des Gesellschaftsreports Baden-Württemberg richtet die Familienforschung Baden-Württemberg den Fokus auf Männer und Frauen zwischen 25 und 44 Jahren. Der Report beschreibt und analysiert die Situation von Menschen mittleren Alters in Baden-Württemberg auf der Grundlage eines Datenvergleichs aus den Jahren 1996 und 2016. Darüber hinaus zeigt er Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten dieser Altersgruppe auf. Der Report kann heruntergeladen und auf Wunsch auf der Website des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg abboniert werden.

Hintergrund
Die Berichtsreihe »Familien in Baden-Württemberg« geht in ein thematisch breiteres Berichtsformat »GesellschaftsReport BW« über, das neben dem Themenkomplex Familie, auch die Bereiche Jugend, Kinder, soziale Lagen, Gesundheit und Integration behandelt.

Die GesellschaftsReports erscheinen vierteljährlich und beschäftigen sich in kompakter Form mit aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen, präsentieren eigene wissenschaftliche Analysen, geben Praxisbeispiele aus Baden-Württemberg an die Hand und formulieren auf dieser Grundlage landesspezifische Handlungsempfehlungen. Damit geben die Reports Anregungen für die Arbeit in Politik, Kommunen, Verbänden und Organisationen und tragen dazu bei, zukunftsorientierte Entscheidungen empirisch fundiert treffen zu können.

Download

Gesellschaftsreport BW-2-2018 PDF, 766kB